T ERLEBEN, WAS VERBINDET.
Hilfe & FAQ

Antworten zu häufigen Fragen

Jetzt kostenlos einsteigen
Speicher

Was kann ich tun, wenn mein Speicherplatz in der MagentaCLOUD vollständig belegt ist?

In der MagentaCLOUD wird für den Fall einer versehentlichen Löschung oder Überschreibung von Dateien Speicherplatz für die Wiederherstellung dieser Dateien, wie z.B. Ihre Überwachungsvideos, reserviert. Sie können die automatische Belegung Ihres Speicherplatzes reduzieren, indem Sie die automatische Vorhaltezeit der Dateiwiederherstellung in den Web-Einstellungen verringern.
Gehen Sie dafür auf https://magentacloud.de und loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort ein. Klicken Sie dann links auf „Einstellungen“.

MagentaCLOUD Einstellungen Datensicherung

Unter dem Punkt „Dateiwiederherstellung“ sehen Sie Ihren aktuell eingestellten Sicherungszyklus, z.B. „Tägliche Dateisicherung mit 6 Monat Vorhaltezeit aktiv“. (Die Länge der Vorhaltezeit variiert je nach gebuchtem Paket). Klicken Sie nun auf „Verwalten“.

Wählen Sie dann bei „Automatische Dateisicherung“ den Punkt „Bearbeiten“ aus.

Datensicherung bearbeiten

Reduzieren Sie nun, sofern möglich und in Ihrem Fall gewünscht, die Vorhaltezeit für die Automatische Dateisicherung auf „1 Woche“. Abschließend klicken Sie dann auf „Speichern“. Bitte beachten Sie: eine Sicherungsversion Ihrer Dateien in der MagentaCLOUD wird nun eine Woche lang nach erfolgter Änderung für Sie hier vorgehalten.

Datensicherung speichern

Zusätzlich können Sie einzelne gesicherte Versionen durch Klick auf das Papierkorb-Symbol löschen.

Datenwiederherstellung Papierkorb

Bitte beachten Sie, dass es je nach gelöschter Datenmenge einige Stunden dauern kann, bis der nun wieder frei gewordene Speicherplatz angezeigt wird.

Falls Ihnen Ihr aktuell verfügbarer Speicherplatz in der MagentaCLOUD trotz Reduzierung der Vorhaltezeit nicht ausreicht, können Sie den Speicherplatz unter www.telekom.de/speicher-optionen kostenpflichtig auf 50GB oder 100GB erhöhen.