T ERLEBEN, WAS VERBINDET.
E-Mail mit Cloud-Anbindung
07.12.2016

E-Mail mit Cloud-Anbindung:
Das macht die E-Mail noch
leistungsfähiger

E-Mails begleiten uns im täglichen Leben. Es ist einer der ältesten und meistbenutzten Dienste im Internet. Egal ob für geschäftliche oder private Zwecke – Tatsache ist: Eine Welt ohne Mails ist für uns heute unvorstellbar! Mit der MagentaCLOUD können Sie noch mehr aus E-Mail herausholen.

Größere Anhänge
werden in einen
Cloud-Speicher
ausgelagert.

Haben Sie schon mal versucht, große Dateien per E-Mail zu versenden?

Die erste E-Mail in Deutschland wurde vor über 30 Jahren empfangen und begann ihren Siegeszug bereits vor dem World Wide Web. Waren damals noch wenige Megabyte als Anhang eine gängige Größe, arbeiten wir heute mit ganz anderen Speichermengen.

Eine Handvoll Urlaubsfotos als Anhang an Familienmitglieder zu schicken, ist deswegen oft unnötig umständlich. Als direkter Anhang sprengt es außerdem meist den erlaubten Rahmen Ihres E-Mail-Anbieters oder verstopft das viel zu kleine Postfach des Empfängers. Die gängige Lösung: Größere Anhänge werden in einen Cloud-Speicher ausgelagert. Sie laden also zuerst die Datei in Ihre Cloud, nutzen die Freigabefunktion und fügen den Link zu den freigegebenen Dateien wiederum in den Text Ihrer E-Mail ein. Das funktioniert, ist aber aufwändig. Einfacher wäre es, wenn Ihr E-Mail-Dienst und Ihr Cloud-Anbieter zusammenarbeiten würden.

Telekom Mail und MagentaCLOUD

Damit überwinden
Sie die
technischen
Grenzen des
E-Mail-Protokolls.

Ein starkes Duo: Telekom Mail und MagentaCLOUD

Sie verfügen bereits über ein kostenloses @t-online.de Postfach der Telekom oder nutzen die MagentaCLOUD? Dann können Sie jetzt die nahtlose Integration von Cloud und E-Mail nutzen. Versenden Sie große Anhänge mit bis zu 500 MB direkt aus dem E-Mail Center heraus ohne unnötiges Hin- und Herwechseln zwischen Datei-Upload und dem Verfassen der E-Mail. Damit überwinden Sie nicht nur die technischen Grenzen des E-Mail-Protokolls, Sie sparen auch Zeit.

Als besonders praktisch erweist sich die Integration, wenn Sie auf ein papierloses Büro setzen. Wichtige Unterlagen liegen bereits in der MagentaCLOUD und sind bei jeder neuen E-Mail nur einen Klick entfernt. Und zwar an jedem Gerät, überall auf der Welt.

Der Umkehrschluss gilt übrigens genauso: Empfangene E-Mails mit Anhängen lassen sich direkt in der Cloud abspeichern. Sie bekommen zum Beispiel Ihre monatlichen Kontoauszüge per E-Mail und möchten diese einsortieren und überall griffbereit haben? Speichern Sie den Kontoauszug in der MagentaCLOUD und greifen Sie von all Ihren Geräten auf die Dateien zu – dank der effektiven Synchronisation.

Kontakte und Termine immer dabei haben

Alle Termine und
Kontakte werden
automatisch
zwischen Ihren
Geräten
abgeglichen.

Nicht nur Ihre Dateien, auch Kontakte und Termine haben Sie immer dabei!

Eine logische Ergänzung zur E-Mail sind Kontakte und Kalender. Gerade, wenn es im Alltag viel zu organisieren gibt, spielt sich im Posteingang ein Großteil der täglichen Organisation ab. Terminvorschläge werden per E-Mail versendet, Kontaktdaten finden sich in Signaturen. Damit all diese Anforderungen bearbeitet werden können, sollten die wesentlichen Werkzeuge direkt zur Hand sein. Und zwar überall. Einfach gesagt: Was die MagentaCLOUD für Ihre Dateien ist, ist Sync-Plus für Ihre Kontakte und Termine. Alle Termine und Kontakte werden automatisch zwischen Ihren Geräten abgeglichen. Egal ob am Smartphone, Tablet, oder PC – die Sync-Plus App hält Ihre Kontakte und Termine auf allen Geräten synchron.