T ERLEBEN, WAS VERBINDET.

Bundesdatenschutzgesetz

Das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist eine Regelung für den Umgang mit personenbezogenen Daten, die in Informations- und Kommunikationssystemen verarbeitet werden. Zweck ist es, den Einzelnen in seinen Persönlichkeitsrechten zu schützen. In Deutschland erließ Hessen 1970 das erste Datenschutzgesetz der Welt und startete damit zugleich die Datenschutzgesetzgebung.