T ERLEBEN, WAS VERBINDET.

Virtuelle Tastatur

Eine virtuelle Tastatur wird oft auch als Bildschirmtastatur bezeichnet. Sie besteht nicht aus physischen Tasten, sondern wird von der Software des Gerätes nachgeahmt. Bei sicherheitssensitiven Eingaben, zum Beispiel der Banking PIN oder anderer Passwörter, werden oftmals virtuelle Tastaturen genutzt, die der Anwender per Touch oder mit der Maus benutzen kann. Der Vorteil: Eine virtuelle Tastatur kann nicht so leicht von Kriminellen angezapft – also mitgeschnitten – werden.