T ERLEBEN, WAS VERBINDET.

Datenschutz

Unter dem Begriff „Datenschutz“ versteht man meist das Datenschutzrecht, dessen Hauptaufgabe es ist, die Selbstbestimmung des Einzelnen bezgl. seiner Daten zu sichern: die Entscheidung, wann und welche seiner persönlichen Daten er für andere Menschen zugänglich machen will. Der Begriff entstand in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der Datenschutz soll in der zunehmend digitalen Welt die Privatsphäre des Menschen schützen und dem sog. „gläsernen Menschen“ entgegenwirken.